Klong

2. Freiburger Kinder-Musikfestival KLONG am Wentzinger-Gymnasium

Für drei Klassen stand vom 18. – 23. Juli 2011 „KLONG“ auf dem Stundenplan. Die SchülerInnen arbeiten unter der Leitung von Freiburger MusikerInnen eine Woche lang intensiv an musikalischen Projekten, die beim Abschlusskonzert im „Kleinen Haus“ des Stadttheaters zur Aufführung kamen. Hier verwandelte sich die 7B in die groovige Band „7Beatzz“ und präsentierte ihren eigenen, selbst komponierten, getexteten und eingespielten Song, zu hören auf einer professionell gestalteten CD: „Der endcoole Latschensong“.

Einen Vorgeschmack auf ihr kommendes Klassenmusical gab die 6B zum Besten: Es gruselte und geisterte gewaltig auf „Burg Höllenstein“, und es waren nicht nur Songs zu hören, sondern auch verschiedenste andere Stimmklänge, mit denen die Klasse im ihrem Workshop „Sing mal wieder“ experimentiert hatte.

„In die Zauberwelt der Schlagzeugklänge“ entführte schließlich die 5B unter Leitung von Prof. Bernhard Wulff (Musikhochschule Freiburg) und seinen Studenten. Ihre Performance war ein Erlebnis für Ohren und Augen und das Publikum im vollen Saal lauschte gespannt den leisesten Klängen oder fiel begeistert ein in mitreißende Rufe zur Fußball-Samba.

Nicht zuletzt gab es an den vier KLONG-Tagen Pausenkonzerte in der Wentzinger-Aula mit jungen Nachwuchstalenten, die mit ihrem Können das junge Publikum begeisterten. Vielen Dank der Schulleitung, dass es „klongen“ durfte im Wentzinger!

A. Kopp

weitere Bilder