Tastenfantasy - Eine musikalische Bildergeschichte von und mit Aniko Drabon

Tastenfantasy - Eine musikalische Bildergeschichte mit Aniko Drabon am 6.12.13

Tastenphantasie2Mit einem ungewöhnlichen, aber geglückten Experiment hat die Freiburger Pianistin und Klavierpädagogin Aniko Drabon die Musikklassen der Unterstufe begeistert. Tastenphantasie1Über eine Schulstunde hinweg gelang es ihr, die anwesenden vier Klassen durch das Zusammenspiel eines selbsterfundenen, modernen Märchens mit ihrer live vorgetragenen und darauf abgestimmten Klaviermusik in den Bann zu ziehen. Die Bildergeschichte selbst wurde über den Beamer auf eine Leinwand, die direkt neben dem stadtbekannten Flügel positioniert wurde, präsentiert. Die Bilder selbst, die ausschließlich in digitaler Form exisiteren, wurden von der Graphikerin Ingrid Petrie gestaltet.

Herausragend war der pianistische Vortrag: Aniko Drabon ist es technisch wie interpretatorisch gelungen, die inneren Bilder bzw. den Ausdruck der vorgetragenen Werke aus Spätromantik und Impressionismus offenzulegen und in den Dienst des Märchens und seiner phantastiereichen Figuren zu stellen.

Nach dem Konzert durften die Kinder den beiden noch Fragen stellen, was auch ausgiebig getan worden ist.

Michael Weh

Tastenphantasie3 Tastenphantasie4
Aniko Drabon (Klavier) und
Ingrid Petrie (Bilder)
Konzertankündigung

 

zurück zum Archiv