Inge Auerbacher zu Gast im Wentzinger-Gymnasium

Theater Budenzauber am Wentz mit „In einem tiefen, dunklen Wald“

BildTheateraufführung für die 5. Klassen

Am 25.6.2014 gastierte das Theater Budenzauber in der Aula der Wentzinger Schulen mit dem Märchentheater „In einem tiefen, dunklen Wald“ von Paul Maar. In dem Stück geht es um eine – ziemlich schöne und ziemlich hochmütige – Prinzessin, die auf die Idee kommt, sich von einem Untier entführen zu lassen, weil ihr keiner der Bewerber, die bislang um ihre Hand anhielten, gefällt. Dann, so hofft sie, würden die mutigsten Prinzen von weit herkommen, um sie zu befreien. Doch das Untier ist nicht im Geringsten an der Prinzessin interessiert, sondern nur an Pralinen. Auch sonst läuft nicht alles nach Plan…


Der Bericht einer Schülerin:

Das Stück „In einem tiefen, dunklen Wald“, präsentiert vom Theater Budenzauber, hat mir sehr gut gefallen, da es voll lustiger Ideen und überraschender Wendungen war. Super fand ich auch die Multifunktionsleiter, die mal als Gebirge, mal als Schloss und mal als Brücke gedient hat. Meine Lieblingsfigur ist das Untier, obwohl es mir sehr leid getan hat, als es versucht hat, allen klar zu machen, dass es ein verwandelter Prinz ist, aber niemand hat ihn verstanden, denn alle waren zuerst gegen ihn. Meine Lieblingsszene indem Stück ist die mit den Schafen, denn ich fand sie besonders lustig und die Schauspieler haben bemerkenswert gut geblökt.

Ich fand das Stück also sehr schön und empfehle es natürlich weiter.

Annika Barden, 5e

zurück zum ARCHIV