Adventsbasar 2016 - Sozialpreis

Adventsbasar 2016 - Sozialpreis an Flüchtlingshelfer

AdWentzbasar in neuen Räumen

1Nach der langen Umbauphase konnte der AdWentzbasar versuchsweise wieder auf einer Ebene im Schulhaus stattfinden. Kein Treppensteigen mehr, sondern gemütliches Flanieren vorbei an schön geschmückten Ständen war angesagt. Die fünften und sechsten Klassen sorgten für ein buntes Sortiment an liebevoll gearbeiteten Weihnachtsgeschenken und allerlei Deko-Artikeln. Das reichte vom klassischen Adventskranz über Bilder mit moderner Malerei bis hin zu Vogelhäuschen aus Saft- und Michtüten oder wunderbar gefalteten Sternen aus Transparentpapier. Auch die achten Klassen – erstmals aktiv mit einem Zusatzprogramm dabei – hatten sich einiges einfallen lassen: Man konnte sein Glück beim Dosenwerfen versuchen oder Kerzen verzieren, Kekshäuser gestalten, einen Zauberkünstler bewundern oder sich schminken lassen. Für die Besucher gab es zudem eine große Tombola, einen Einblick in die Arbeit unserer Bienen-AG, einen Glücksspielraum mit Discoatmosphäre, professionell erstellte Weihnachtsfotos mit Schmunzelcharakter und am Stand der Abiturienten die Möglichkeit, sich mit flotten Socken einzudecken. Und nicht zuletzt verwöhnte der Nikolaus die kleinen Besucher mit allerlei Leckereien, während unsere attraktiven Begrüßungsengel aus der K2 mit Süßigkeiten charmant um Aufmerksamkeit für den Freundeskreis warben.

3Der neue Freundeskreisvorstand stellte sich – umrahmt von einem exzellenten Klavierprogramm durch Kevin Fester - um 18:30 Uhr der Schulgemeinschaft vor, nachdem er die Sozialpreisverleihung mit unserem Schulleiter, Herrn Georg Weiser, vorgenommen hatte. Der diesjährige Sozialpreis ging an ehemalige KollegInnen und Eltern, die sich in ganz hervorragender Weise ehrenamtlich für unsere Flüchtlingsklasse eingesetzt haben. Geehrt wurden Monika Wierlacher-Engelhardt, Sylvia Hingst, Kathleen Geisen, Steffi Bürger, Angelika Kopp, Ines Schröder und Herr Bodo West. Ihnen allen ist es in besonderer Weise zu verdanken, dass sich unsere SchülerInnen aus der Flüchtlingsklasse schnell und erfolgreich an ein geregeltes Schulleben gewöhnen und erhebliche Lernfortschritte verzeichnen konnten.

2Herzlich gedankt wurde auch der langjährigen Freundeskreisvorsitzenden, Frau Gitte Zschau, durch die Schulleitung, den Freundeskreis und von Seiten der Elternschaft. Jan-Reent Fischer, neuer Freundeskreisvorsitzender, und die stellvertretende Elternbeiratsvorisitzende, Yvonne Schnappinger-Seidel, fanden warme Worte für Frau Zschaus aktiven Einsatz und dem unermüdlichen Vorantreiben der Entwicklung des Freundeskreises: Sie sorgte in den Jahren ihrer Amtszeit für ein harmonisches Miteinander, stieß neue erfolgreiche Projekte an und garantierte einen regen Austausch zwischen den am Schulleben beteiligten Gruppen: Lehrern, Schülern und Eltern.

Ebenso mit Lob und Dank wurde die ausscheidende Beisitzerin Wayan Suasmini Goette bedacht. Ihre erfolgreiche Arbeit wird künftig von den neu gewählten Beisitzern Hartmut Lempp und Sebastian Bechtloff fortgesetzt.

Wir danken allen aktiv Beteiligten und Besuchern des diesjährigen AdWentzbasars für ihr Dabeisein. Ihnen allen wünschen wir eine besinnliche Adventszeit und einen schönen Jahresausklang.

C. Gangotena

Bilder

zurück zum ARCHIV