Mitteilungen
Rundbriefe
 
 
Mitteilung März 2017

 

Schulinformation Nr. 6, Schuljahr 2016/17

22.3.2017


Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern,


nach den Anmeldungen für das Musikprofil folgen nun die zentralen Elternabende und an diese schließen sich die Wahlen für die zweite Fremdsprache für Klasse 6 und die Wahlen für das Profilfach im Jahrgang 9 an. Für beide Wahlentscheidungen möchte ich Sie auch auf diesem Wege noch einmal darum bitten, eine endgültige Entscheidung zu fällen. Lassen Sie sich bei dieser nicht ausschließlich davon leiten, mit welchem Freund oder welcher Freundin Ihr Kind in die Lerngruppe kommt, sondern wägen Sie gründlich ab, was den Begabungen Ihres Kindes entspricht.
Unsere Montpellier-Fahrer sind gemeinsam mit ihren Lehrern Frau Burger und Herrn Müller wohl behalten aus Südfrankreich zurückgekehrt. Sie hatten eine sehr schöne und anregende Zeit und ein gelungenes Programm.

Am 29.03.17 findet für die fünften und sechsten Klassen in der dritten und vierten Stunde der Sparda – Surf – Safe –Tag statt. Da wegen der Anfahrt zum Audimax und der Rückfahrt auch die zweite und die fünfte Unterrichtsstunde betroffen sind und immer zwei Begleitpersonen mitgehen müssen, stellt uns die Veranstaltung vor eine große logistische Herausforderung. Es haben sich in vielen Klassen Eltern bereit erklärt, die Klassen zu begleiten. Für diese Unterstützung bedanke ich mich sehr herzlich. Aus diesem Grunde fällt deutlich weniger Unterricht aus.

In der Zeit zwischen dem 25.04.17 und dem 05.05.17 findet in diesem Jahr das schriftliche Abitur statt. Anders als in den vergangenen Jahren sind die Korrekturzeiten (Erst-, Zweit-, Drittkorrektur) in diesem Jahr viel stärker auf wenige Tage beschränkt. Da die Abiturkorrekturen absoluten Vorrang vor dem Unterricht haben und bis zum 31.05.17 beendet sein müssen, wird im Mai sehr viel Unterricht ausfallen. Ich bitte um Ihr Verständnis. Wir werden uns bemühen, besonders in den Unterstufenklassen ausfallende Stunden zu vertreten.

Am Mittwoch, dem 05.04.17 findet nach ausgiebiger Pause um 18.30 Uhr in A 309 ein Treffen des Eltern-Lehrer-Schüler-Kreises (ELS) statt. Wer sich vorstellen kann, in diesem informellen Gremium wichtige Themen für Schüler, Eltern und Lehrer anzustoßen und zu besprechen, ist zu diesem ersten erneuten Treffen herzlich eingeladen.

In der Zeit zwischen dem 18.04.17 und dem 28.04.17 findet im Schulhaus eine Ausstellung über den Deutschen Widerstand gegen die NS-Diktatur mit dem Titel „Die weiße Rose“ statt. Die Ausstellung ist täglich außer den Wochenenden von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. An jedem Wochentag findet zum Thema „Verfolgung, Widerstand, Exil“ zwischen 16.00 und 16.45 Uhr in der Aula ein Konzert mit namhaften, teils international bekannten Musikern und einem auf das Thema abgestimmten Musikprogramm statt. Ausstellung und Konzertreihe sind kostenlos. Sie sind herzlich eingeladen. Das genaue Programm finden Sie auf unserer Homepage.

Die Vertretungslehrer werden in diesem Jahr erstmals in der Lage sein, auf allgemein einsetzbare Vertretungsmaterialien zurückzugreifen. Diese sind so konzipiert, dass die Schülerinnen und Schüler sich in einem bestimmten Fachbereich über Freiarbeitsmaterialien zusätzlich qualifizieren können. Dies gilt für das Fach Erdkunde im Jahrgang 5, für das Fach Biologie im Jahrgang 6, für das Fach Geschichte im Jahrgang 7 befindet es sich noch in der Planung, für das Fach Deutsch im Jahrgang 8, für das Fach Englisch im Jahrgang 9 und für das Fach Mathematik im Jahrgang 10. Die zusätzliche Leistung in dem jeweils genannten Fach kann in die übrigen Leistungen im Fach eingerechnet werden. Informationen über den Umgang damit geben die jeweiligen Fachlehrerinnen und Fachlehrer an die Klassen weiter.

In der Zeit zwischen dem 02.05.17 und dem 19.05.17 werden von den Schülerinnen und Schülern, deren Leistungen möglicherweise am Ende des Schuljahres zu einer Nichtversetzung führen können, die aktuellen Noten erfasst. In allen zweifelhaften Fällen erhalten Sie einen Brief. Dieser kann auch Schüler betreffen, die das Schuljahr noch erfolgreich beenden können oder die nur in einem relevanten Fach eine schwache Leistung aufweisen. In der Regel sind bei der Information im Brief Ausgleiche über Fächer, in denen gute Leistungen erbracht wurden, nicht mitgerechnet. Der Brief sollte also als Zwischenstand in versetzungsrelevanten Fächern bewertet werden und als Anlass genutzt werden, damit die Schülerinnen und Schüler sich über die Pfingstferien auf die letzte Klassenarbeit in den Fächern, in den sie schwache Leistungen erbracht haben, besonders gut vorbereiten.

In den Sommerferien werden sehr wahrscheinlich wieder Sommerkurse stattfinden. Wir versuchen so viele Anforderungen wie möglich durch Angebote unserer erfahrenen Seniorinnen und Senioren abzudecken. Aus den Erfahrungen in den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass es sinnvoll ist, wenn zumindest ein Zeitraum von vierzehn Tagen mit je einer Doppelstunde pro Tag gebucht wird, damit die entsprechenden Lücken gezielt ausgebügelt werden können. Aus diesem Grunde werden die Sommerkurse in diesem Schuljahr in den ersten vierzehn Tagen und in den letzten vierzehn Tagen der Ferien angeboten. Damit die Kursleiter möglichst individuelle Angebote machen können, sollen die Kurse mindestens drei, höchstens aber sechs Schülerinnen oder Schüler haben. Der Preis pro Einzelstunde beläuft sich auf 8,00 €. Melden Sie Ihre Kinder bitte noch nicht für die Kurse an, sondern verständigen Sie sich mit den Fachlehrern, wieweit diese die Maßnahme für Ihr Kind für geeignet halten. Nehmen Sie eventuell auch die Briefe vor den Pfingstferien mit zum Anlass, wenn Ihrem Kind in diesem Zusammenhang schwache oder mangelhafte Leistungen in einem Fach attestiert werden sollten.

Nach Absprache mit den ehemaligen Kolleginnen und Kollegen und auch nach meiner Vorgabe wird Kindern und Jugendlichen dann ein Vorrang bei der Zuteilung eines Platzes ermöglicht, wenn diese Schüler Lücken aus dem Vorjahr ausgleichen wollen. Maßstab sind in Zweifelsfällen, die Halbjahresnoten und soweit schon bekannt die Zeugnisnoten. Für Schülerinnen und Schüler, die ihre guten Leistungen noch aufbessern wollen, sind diese Kurse ungeeignet. Ein Anmeldeformular erhalten Sie über einen der nächsten Elternbriefe.

Mit freundlichen Grüßen

Georg Weiser

aktuelle Termine