Mitteilungen
Rundbriefe
 
 
Mitteilung Dezember 2017

 

Schulinformation Nr. 2, Schuljahr 2017/18

1.12.2017

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

das Schuljahr scheint noch gar nicht so alt zu sein und schon steht der Adwentzbasar und damit die Advents- und Weihnachtszeit vor der Türe. Besuchen Sie uns am kommenden Freitag, den 1.12.2017 von 17.00 bis 20.00 Uhr im Bereich von der Aula über das Foyer der Realschule bis zum Aufzug im Erdgeschoss. Wir bedanken uns beim Freundeskreis für die mit viel Arbeit verbundene Organisation. Wie schon gewohnt, finden Sie nicht nur ein reichhaltiges Angebot an Gebasteltem und Gebackenem und können gemütlich Kaffee trinken. Lassen Sie sich überraschen, ein Besuch lohnt sich! Gegen 18.30 Uhr wird der diesjährige Sozialpreis mit einem kleinen musikalischen Rahmenprogramm in der Aula verliehen.

Bitte beachten Sie, dass nur der Seeparkeingang bei der Mensa geöffnet ist.

In der ersten Elternbeiratssitzung wurden neue Vorsitzende gewählt: Herr Peter Kopp und als Stellvertreterin Frau Kathrin Ivenz. Ihnen und dem ganzen Team einen ganz herzlichen Dank, dass sie sich für diese wichtigen Ämter zur Verfügung gestellt haben und ich bin mir sicher, dass wir weiterhin vertrauensvoll zusammenarbeiten werden. Frau Hoja und Frau Schnappinger-Seidel hatten sich nach langer Amtszeit entschieden, nicht mehr zu kandidieren. Ein besonderer Dank gilt ihnen für ihr großes Engagement und ihre besondere Ausdauer in der langen Sanierungszeit.

Auch beim Freundeskreis hat es Veränderungen gegeben: Auf der letzten Mitgliederversammlung hat Herr Jan-Reent Schiffer sein Amt aus privaten und beruflichen Gründen niedergelegt, wir danken ihm herzlich für die für den Freundeskreis geleistete Arbeit. Mit der Wahl der bisherigen Stellvertreterin Frau Angelina Gutmann zur ersten Vorsitzenden wurde eine weitere Wahl nötig: Herr Sebastian Bechtloff ist neuer stellvertretender Vorsitzender und für ihn wurde dann wiederum der allseits bekannte Herr Georg Weiser als Beisitzer gewählt. Wir bedanken uns bei allen für die Bereitschaft sich so für die Schule und die Eltern zu engagieren und freuen uns auf eine sicherlich gute Zusammenarbeit.

Leider hat mit der Herbstzeit dieses Jahr recht früh, schon vor der Grippewelle, ein höherer Krankenstand bei Schülern und Lehrkräften Einzug gehalten. Dies ist jedoch nicht der einzige Grund für die momentanen Unterrichtsausfälle: Zwar sind die zu Beginn des Schuljahres für längere Zeit krank ausgefallenen Lehrkräfte wieder an Bord, wir haben aber leider wieder drei Lehrkräfte, die wegen Krankheit länger ausfallen. Aufgrund einer Lehrerversorgung ohne Reserve können wir diese Ausfälle nur teilweise hausintern auffangen. Wir hoffen täglich auf die Nachricht aus dem Regierungspräsidium, dass sie eine Vertretungslehrkraft gefunden haben.

Es kommt in der letzten Zeit recht häufig vor, dass Kinder aus Pflichtgefühl oder aus der Not heraus krank in die Schule geschickt werden. Für den Genesungsprozess ist das abträglich und wir haben hier keine Krankenstation, um sie zu versorgen. Die Schule dankt es Ihnen, wenn Ihr Kind nicht krank zur Schule kommt, weil die Ansteckungsgefahr dann deutlich geringer ist und wir keine neuen Ausfälle zu beklagen haben.

Herr Ledergerber von der Arbeitsagentur ist im Rahmen eines Pilotprojekts seit den Herbstferien jeweils dienstags zur Berufsberatung im Haus. Die Schülerinnen und Schüler können sich bei ihm zu Einzelterminen vor Zimmer Nr. B310a eintragen. Außerdem informiert und arbeitet er auch mit ganzen Klassen. Wir sind gespannt darauf, wie die Schülerinnen und Schüler dieses Angebot annehmen.

Bis zum 15.12.2017 können Sie noch in der Kiste vor dem Hausmeisterbüro nach verloren gegangenen Kleidern oder in bzw. auf der Vitrine nach Schmuck, Geldbeuteln, Schlüsseln, Trinkflaschen oder Fahrradhelmen suchen. Danach werden die Sachen sozialen Zwecken zugeführt.

Am 19.12.2017 um 18.00 Uhr findet in der Markuskirche ein Adventskonzert statt, zu dem Sie herzlich eingeladen sind.

Auf die bevorstehenden Weihnachtsferien und eine hoffentlich ruhige und friedliche Weihnachtszeit bereitet der traditionelle Weihnachtsgottesdienst am Donnerstag, dem 21.12.2017 um 8.00 Uhr vor, zu dem alle Schülerinnen und Schüler (nicht nur die christlichen Glaubens) herzlich eingeladen sind. Ab 9:40 Uhr ist ganz normal Unterricht bzw. Klassenlehrerstunde, bevor dann an diesem Tag die Schule um 11.15 Uhr beendet ist. Auch die Mensa hat geschlossen und der Ganztag entfällt.

Bitte beachten Sie bei Ihrer Urlaubsplanung, dass Unterrichtsbefreiungen vor oder nach Ferienbeginn bzw. Ferienende nur in äußerst seltenen Ausnahmefällen erteilt werden können. Urlaubsfahrten, günstige Flugzeiten oder gar Reisepreise sind kein Beurlaubungsgrund. Generell gilt, dass Anträge für eine Beurlaubung rechtzeitig schriftlich an die Direktion gerichtet werden müssen.


Ihnen, Ihren Kindern und Ihren Familien wünsche ich eine ruhige Adventszeit und ein friedvolles Weihnachtsfest, bevor wir uns dann im neuen Jahr hoffentlich gesund und munter wiedersehen werden.

Joachim von der Ruhr

aktuelle Termine