Mitteilungen
Rundbriefe
 
 
Mitteilung Mai 2018

 

Schulinformation Nr. 4, Schuljahr 2017/18

7.5.18

die letzte Woche war geprägt durch die Aufregungen um das Mathematik-Abitur. Nachdem wir es trotz der morgendlichen Widrigkeiten, wie z.B. ausgefallenem Internet geschafft hatten, die Aufgaben bis 9.00 Uhr geöffnet, gedruckt und verteilt zu haben, wurde um 11:30 Uhr der Feueralarm ausgelöst und die Prüfung musste abgebrochen werden. Dadurch werden außer den wenigen Abiturientinnen und Abiturienten, die bereits abgegeben hatten, alle anderen nochmal zum Mathematik-Abitur antreten müssen. Bis jetzt ist es weder der Polizei noch uns gelungen herauszufinden, wer aus welchem Grund den Alarm ausgelöst hat. Im Moment gehen wir von einem versehentlichen Auslösen aus.

Wie letztes Jahr schon, sind die Korrekturzeiten im schriftlichen Abitur wegen des in Teilen gemeinsamen Abiturs mit den anderen Bundesländern jeweils auf eine gute Woche zusammengeschmolzen, so dass in der Zeit bis 10.6.18 viel Unterricht wegen der Erst-, Zweit- und Drittkorrekturen ausfallen wird. Wir sehen keine andere Möglichkeit und bitten um ihr Verständnis. Wir bemühen uns die Unterstufe zu verschonen, kommen aber auch nicht umhin, an einzelnen Tagen Klassen ganz zu Hause zu lassen. Die betroffenen Klassen werden frühzeitig informiert. Während des mündlichen Abiturs wird der 28.6.18 zwar unterrichtsfrei sein. An diesem Tag können Klassenarbeiten stattfinden, die von den Fachlehrerinnen und Fachlehrern rechtzeitig angekündigt werden.

Viel Aufregung hat es in den letzten Wochen auch gegeben, weil wir so viele Anmeldungen für die neuen fünften Klassen bekommen haben, dass wir eine erhebliche Anzahl an Schülerinnen und Schülern abweisen mussten, teils auch aus Wohngebieten, die recht nah an der Schule liegen. Alle hatten die Möglichkeit, an einem Freiburger Gymnasium mit vertretbarem Schulweg unterzukommen. Bevor nicht alle Einsprüche bearbeitet sind und alle in Freiburg angemeldeten Kinder untergekommen sind, werden keinerlei Zusagen verschickt.

Bis Ende der Woche werden die aktuellen Notenstände der Schülerinnen und Schülern erfasst, um noch vor den Pfingstferien „blaue“ Briefe“ an diejenigen verschicken zu können, deren Versetzung gefährdet erscheint. Der Brief sollte als Anlass genommen werden, die Pfingstferien zu nutzen, um sich auf die letzten Klassenarbeiten intensiver vorzubereiten und dann auch im Unterricht aktiver mitmachen zu können.

In den Sommerferien werden sehr wahrscheinlich wieder Sommerkurse stattfinden. Wir versuchen, für die nachgefragten Fächer jeweils Lehrkräfte zu finden. Alles weitere dazu entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular (bitte klilcken) von Herrn Holzamer. Bitte verständigen Sie sich mit den Fachlehrerinnen und Fachlehrern, wieweit diese die Maßnahme für Ihr Kind für geeignet halten. Für Schülerinnen und Schüler, die ihre bereits guten Leistungen noch aufbessern wollen, sind diese Kurse ungeeignet.

Zum Schluss noch die herzliche Einladung am 14.6.18 oder 15.6.18 um 19:30 Uhr die Frühlingskonzerte der Mittel- und Oberstufen AGs zu besuchen. Sie werden es sicherlich nicht bereuen!

Mit freundlichen Grüßen

Joachim von der Ruhr

 

aktuelle Termine