Mitteilungen
Rundbriefe
 
 
aktuell

 

Schulinformation Nr. 1, Schuljahr 2019/20

Freiburg, 17.09.2019

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

jetzt ist es schon eine Woche alt, das neue Schuljahr, und ich wünsche allen, dass sie nach einer schönen Sommerzeit wieder gut gelaunt und zuversichtlich in das neue Schuljahr gehen konnten. In den ersten Tagen des Schuljahres nehmen die organisatorischen Dinge einen großen Raum ein. Mittlerweile ist das meiste in dieser Hinsicht erledigt und die Konzentration im Schulhaus steigt. In dieser Schulinformation erwartet Sie neben dem Organisatorischen einiges an Neuem zum Schuljahresbeginn.

Am Dienstag haben wir in der Vollversammlung unsere Neuen begrüßen können. Das sind 140 Schülerinnen und Schüler in fünf fünften Klassen (1 Musikklasse, 2 Englischklassen und 2 gemischte E/F Klassen) und eine recht hohe Anzahl an Schulwechslern, die in den höheren Klassen bei uns neu anfangen und sich jetzt schon ganz gut eingelebt haben.

Dazu kommen 7 „Neue“ im Kollegium:

Frau Pia Adamczewski mit den Fächern Mathematik und Sport

Herr Michael Fischer mit den Fächern Chemie und Sport

Frau Sandra Fricke mit den Fächern Deutsch, Mathematik und Sport

Herr Daniel Glajcar mit den Fächern Englisch und Gemeinschaftskunde

Frau Melanie Heel mit dem Fächern Englisch und Sport

Herr Sebastian Ruf mit dem Fach Musik als Referendar

Frau Johanna Hauber (Englisch und Erdkunde), die wir Ende letzten Schuljahres schon verabschiedet hatten, dürfen wir wieder begrüßen: Sie vertritt Herrn Graves, der zu Beginn des Schuljahres ausgefallen ist.

Insgesamt ist die Lehrerversorgung knapp ausreichend, um den Pflichtunterricht neben einigen Arbeitsgemeinschaften und wenigen Fördermaßnahmen durchführen zu können, aber eben nicht ausreichend genug, um Ausfälle gut auffangen zu können.

Das Land hat mit dem BGV die Versicherungen neu geregelt. Die sogenannte Ein-Euro-Versicherung“ eine Haftpflichtversicherung für die Schülerinnen und Schüler im Zusammenhang mit allen Schulaktivitäten kann nicht mehr für einzelne, sondern nur noch für alle Schülerinnen und Schüler einer Schule abgeschlossen werden. Wir haben uns entschieden diese Versicherung für alle Schülerinnen und Schüler abzuschließen und aus dem Schulhaushalt zu bezahlen. Es gibt keine Möglichkeit mehr über die Schule die Musikinstrumenten- oder Fahrradversicherung abzuschließen.

Auf Grund der europäischen Datenschutzgrundverordnung haben wir Ihnen allen eine Erklärung zum Veröffentlichen von Daten durch die Schule zukommen lassen. Wir sind verpflichtet diese Erklärung von allen einzuholen, unabhängig davon, ob Sie alles Vorgesehene erlauben oder nichts. Ab der achten Klasse (14 Jahren) müssen auch die Jugendlichen die Erklärung unterschreiben. Zukünftig werden jedes Jahr die neuen fünften Klassen und die achten Klassen diese Erklärung abgeben müssen.

Bei den Arbeitsgemeinschaften gibt es neben den musikalischen AGs (Chor, Orchester, Big Band), der Theater-AG, der Kabarett-AG und der Bienen-AG dieses Schuljahr neu eine Leichtathletik-AG, eine Lauf-AG, eine AG ‚kreatives Schreiben‘, eine Schach-AG und neben Wentz-Solar noch eine Umwelt-AG. Wir freuen uns, dass das Angebot dieses Jahr so erweitert werden konnte. Die Übersichtsliste wird gerade zusammengestellt und die Schülerinnen und Schüler können sich am AG-Schaukasten im Obergeschoss informieren.

Die Schülerinnen und Schüler der K2 haben mit Hilfe des Sekretariats die Spindvergabe übernommen. Sie sind momentan für Anfragen bzgl. der Vermietung oder auch für Nachzügler, die noch einen Spind für 3€ mieten wollen, in jeder großen Pause gegenüber des Pausenverkaufs zu erreichen. Die gemieteten Spinde müssen unverzüglich mit einem Schloss versehen werden. Nicht vermietete Spinde werden ab Ende nächster Woche verschlossen.

Auch wenn wir das Engagement der Jugendlichen sehr begrüßen, dürfen wir als Schule für die Teilnahme an den Demonstrationen von Fridays-For-Future nicht freigeben. Wir werden, wie bis jetzt auch, die Eltern der Kinder benachrichtigen, die an diesem Tag als unentschuldigt fehlend eingetragen sind. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer werden das nach Verstreichen der Entschuldigungsfrist über das gelbe/grüne Heft machen. Es wird keine Email mehr vom Sekretariat geschickt.

Die Umwelt-AG bietet die Gelegenheit sich in diesem Bereich zu engagieren und Impulse für die ganze Schulgemeinschaft zu setzen. Zudem freue ich mich, Ihnen mitteilen zu können, dass die Gesamtlehrerkonferenz und die Schulkonferenz Ende letzten Schuljahres beschlossen hat, dass am Wentzinger-Gymnasium, mit Ausnahme des Amerika-Austauschs, keine Flugreisen mehr gemacht werden. Ausnahme sind die zu diesem Zeitpunkt bereits gebuchten Studienfahrten im Oktober.

Nicht nur die Studienfahrer freuen sich auf die Kompaktwoche Mitte Oktober mit ihren vielfältigen Aktionen. Unten angehängt finden Sie die ersten Termine für dieses Schuljahr. Bitte merken Sie sich die Elternabende vor und Sie sind natürlich auch herzlich eingeladen zum Musical der 7b.

Mit den besten Wünschen für 2019/20.

 

Joachim von der Ruhr

aktuelle Termine