Bericht über den Austausch zwischen dem Wentzinger Gymnasium und dem Lycée Clemenceau aus Montpellier

Austausch zwischen dem Wentz und dem Lycée Clemenceau aus Montpellier

Dienstag, den 27.11.

Nach der glücklichen Ankunft der französischen Schülergruppe vom Lycée Clemenceau bei uns in Freiburg und dem Abend, den alle Gäste in den Familien verbracht haben, begann am Dienstagmorgen das offizielle Programm.

Im großen und gut gefüllten Doppelraum wurden alle Schüler und Lehrer von der stellvertretenden Schulleiterin Frau Jöllenbeck begrüßt. Zuerst stellten die deutschen Schüler ihre Region Baden-Württemberg, die Stadt Freiburg und deren nähere Umgebung vor. Anschließend gab es einen kleinen Umtrunk

1

Denkmal am Hartmannsweilerkopf

In der dritten und vierten Stunde gingen die jungen Franzosen in den Unterricht und hospitierten bei unterschiedlichen Fachlehrern. Am Nachmittag stand der Besuch der Innenstadt Freiburgs auf einem ausgedehnten Rundgang auf dem Programm.

Am Abend trafen sich dann alle, Deutsche und Franzosen, für einen gemeinsamen Abend in der Mensa. Er endete gegen 21.00 Uhr.

Mittwoch, den 28.11.

Zu dem aktuellen Thema Flucht in Europa fand am Morgen eine rund vierstündige Veranstaltung statt, die von Frau Meyer organisiert worden war und von externen Referenten durchgeführt wurde. Alle Teilnehmer des Austauschs arbeiteten in verschiedenen Gruppen zum Thema.

Am Nachmittag gingen die Franzosen in das Quartier Vauban, das ihnen auf einer Führung nähergebracht wurde. Gegen 17.00 endete dieser Tag.

1

Am Hartmannsweilerkopf, Gedenkstätte und Schlachtfeld des Ersten Weltkrieges (29.11.2018)

Donnerstag, den 29.11.

Um die fatalen Folgen von Nationalismus und Kriegstreiberei nachzuerleben, fuhren wir am Donnerstag auf den Hartmannsweilerkopf im Elsass, Schauplatz schwerer und verlustreicher Kämpfe zwischen Deutschen und Franzosen im Ersten Weltkrieg. Der Rundgang mit dem Erledigen der Arbeitsaufträge dauerte rund drei Stunden. Am Nachmittag wurde in der Schule an verschieden Texttypen zum Thema gearbeitet. Die Ergebnisse wurden anschließend präsentiert. Gegen 16.00 Uhr endete das Programm.

Freitag, den 30.11.

Mit dem Treffen am Hauptbahnhof begann unser gemeinsamer Ausflugstag auf den Feldberg. Zunächst stand der Besuch des Hauses der Natur auf dem Plan. In rund eineinhalb Stunden erfuhren auch die Deutschen noch einiges Wissenswertes über den Schwarzwald und seine Flora und Fauna.

3

Am Feldberg, vor dem Haus der Natur

Zum zünftigen Mittagessen ging es in die Seebuckhütte. Da das Wetter unwirtlich und nasskalt war, musste der Spaziergang Richtung Gipfel leider entfallen. Zu gern hätte so mancher einen Schneeball geworfen...Gegen 16.00 Uhr endete am Freiburger Bahnhof das offizielle Programm und alle Schüler starteten fröhlich in den privaten Teil der Austauschwoche.

Am Montag, den 3.12. verließen die Franzosen gegen 8.15 Uhr das Gelände des Wentzinger Gymnasiums, nach zum Teil tränenreichen Abschiedsszenen mit ihren deutschen Austauschpartnern…

 

zurück zur Übersicht