Skiwoche 2010 mit dem Neigungskurs Sport

 

Pistenraudies aufgepasst: Die Sportler sind unterwegs! Skiwoche 2010 mit dem Neigungskurs Sport

Im Sportkurs geht's natürlich immer rund, da darf vor allem der Wintersport bei schönem Wetter und guten Schneeverhältnissen nicht fehlen! Also ab in den Bus und auf nach Adelboden. Mit im Gepäck: Die Sportler vom Berthold-Gymnasium samt Lehreranhang! Eigentlich war schon im Voraus klar, dass dieser viertägige Ausflug nur genial werden kann. Darum wunderte es keinen, dass wir, trotz so mancher Befürchtung, vier sonnige, spaßige und vor allem sportliche Tage zusammen verbracht haben!
Die zwei Sportkurse waren sich nicht ganz fremd, da wir schon zusammen ein Volleyballspiel der Championsleague besucht hatten. Doch vier Tage in einer Selbstversorgerhütte, die mitten im Skigebiet liegt, lässt das Herz eines Sportlers natürlich ein bisschen höher schlagen!
Da liegt es natürlich nahe: Kaum angekommen und ab auf die Piste! Der Sportler steht ja schließlich nicht umsonst am Sonntagmorgen um 6 Uhr auf. :)
Die Skitage vergingen dann wirklich wie im Flug! Morgens waren immer andere Sportler dran das Frühstück zu richten; um 9 Uhr ging's dann auf die Piste und bis zur Mittagspause waren wir zunächst in Gruppen eingeteilt, in denen Skikurse stattfanden. Die Sportler wollen ja auch noch was dazu lernen :). Mittags fuhren wir dann in Gruppen mit mindestens drei Leuten (aus Sicherheitsgründen), die wir selbst zusammenstellen konnten. Spätestens am zweiten Tag war jeder mit jedem unterwegs! Da ist man mal an Herrn Forderkunz vorbei gezogen ;) oder wurde von einem unserer Pistenraudies überholt...Aber keine Sorge, wer nicht ganz so schnell unterwegs war verlor auch nie den Anschluss!
Was das Abendessen anging: 44 Leute wollen satt werden, das ist gar nicht so einfach.
Dieser Aufgabe stellten sich aber pro Abend eine Gruppe von Leuten. So gab es am ersten Abend Spaghetti mit Tomatensoße vom Wentzinger-Sportkurs; am Abend darauf Chilli-con-Carne von den Berthold-Sportlern und am letzten Abend sagenhafte Käässpäätzlee aus den Reihen der schwäbischen Lehrerschaft. Nicht nur gute Sportler, sondern auch gute Köche hatten wir da mit in der Schweiz! Natürlich müssen auch die sagenhaften Küchen und Putzhelfer erwähnt werden, die sich nicht nur jeden Abend mit dem Schlachtfeld des Abendessens sondern auch mit der Endreinigung Mühe gegeben haben. Wirklich lobenswert: Jeder hat was gemacht und unglaublich aber wahr, dann ist so ein riesiges Haus in null komma nichts strahlend sauber.
Nicht nur der letzte "bunte Abend" mit Beiträgen von uns allen, mit viel Gelächter und dem überragendem Rap der Lehrer, sondern jeder Abend mit Spielen und lustigem Zusammensitzen hat wirklich Spaß gemacht!
Ich bin sicher, dass unsere Sportkurse auch vor dem Hüttenaufenthalt einen gewissen Teamzusammenhalt hatten (das haben Sportler so an sich :)), doch vier Tage miteinander Ski-und Snowboard fahren, zusammen lachen, kochen und essen, schweißt einen auf eine besondere Art und Weise zusammen. Ein ganz großes Dankeschön an alle die dabei waren.
Skihütte Adelboden BG-WG: sonnig, spaßig, sportlich!

Wolfram Forderkunz

 

weitere Bilder