SMV am Wentzinger
SMV Berichte

SMV Berichte

Bericht zur Wentzinger-Party 2016 am 13.05.16

Bereits auf der SMV-Hütte, am Anfang des Schuljahres 2015/2016 haben die Planungen unserer Unter-Mittel- und Oberstufenparty für das Jahr 2016 begonnen. Dort haben wir Klassen- und Kurssprecher uns getroffen, um in verschiedenen Ausschüssen unsere Projekte zu verwirklichen. Angefangen wurden die Planungen unserer Veranstaltung natürlich mit Rahmenbedingungen, wie Räumlichkeit, Datum, Uhrzeit, etc. Unser Glück, dass wir eine Aula haben, aus der man viel machen kann, so war der Ort der Party schnell geklärt. Eine der wichtigsten Sachen bei einer Party natürlich noch: das Motto! Zahlreiche Ideen haben wir bekommen, was es dann umso schwerer machte, sich auf ein gutes Motto zu einigen. Aber zu guter Letzt haben wir’s dann doch geschafft: für die Unterstufe: Multicolour und für die Mittelstufenparty: American Prom. Die Oberstufe haben wir dort allerdings schon aus dem Spiel gelassen, da wir für diese eventuell eine andere Örtlichkeit und ein anderes Datum vorgesehen haben, wie zum Beispiel einen Club in der Freiburger Innenstadt. Zwei Tage haben wir uns dann intensiv mit dem Thema unserer Party beschäftigt, und die Planungen so weit gebracht, wie es bis dato ging. Dann, einige Wochen danach, in denen die Sache auch mit Herrn Weiser abgeklärt wurde, stand fest: Unter- und Mittelstufenparty in der Aula, am 11.03. Da hätten wir uns noch nicht träumen lassen, dass dieses Datum so schnell näher rücken würde. Auf jeden fall ging es es in den folgenden Ausschusssitzungen hauptsächlich um die Gestaltung der Party, die Verpflegung, DJs, Werbung, und natürlich Geld, Sponsoring. Zum Glück konnten wir uns die VAG mit ins Boot holen, die uns großzügig unterstützt hat, dafür nochmal ein großes Dankeschön! Und irgendwann wars dann auch schon soweit: die Party stand vor der Tür und der Endspurt hat begonnen. Plakate mussten aufgehängt werden, der Vorverkauf musste öffnen usw. Schlussendlich haben wir es hinbekommen die Gästelisten zu füllen, jedoch war es in dem Moment dann doch sinnvoller, die Parties zusammenzulegen, darum wurde aus der Ganzen Geschichte dann die Wentzinger- Schulparty ! für alle zusammen. Am großen Tag dann war das Chaos fast noch grösser als davor. Zwei Stunden vor der Party standen wir noch nahezu hilflos in einer leeren Aula, ohne Helfer und ohne sonstwas. Mit aller Tatkraft haben diejenigen, die schon da waren mitgeholfen, das ganze so gut es geht in kürzester Zeit auf die Beine zu stellen, und dann waren auch schon die Gäste da. Diese mussten dann ein bisschen vor den großen Toren zur besten Party seit langem warten, um auch die Spannung ein bisschen zu steigern ;) . Als es dann soweit war, gab es nahezu einen Überstrom, sodass der Einlass fast überfüllt war. Die Tanzfläche hat sich rasch gefüllt und die Fete ging ab! Im Nachhinein kann man sagen, dass die Party trotz aller Komplikationen davor ein großer Erfolg war! Natürlich hätte das wohl auch nicht geklappt, ohne die große Unterstützung von Frau Adamczevski, Herr Hauseisen, der K1 und allen anderen, die mitgeholfen haben.