Seibel holt Gold im Dreisprung

Seibel holt Gold im Dreisprung

4Von Winfried Stinn, Mi, 04. Juli 2018

LEICHTATHLETIK (stn). Bei der deutschen Seniorenmeisterschaft in Mönchengladbach gewann Ansgar Seibel (LC Breisgau) in der Altersklasse M45 den Titel im Dreisprung. Seine Siegesweite von 12,25 Meter erreichte Seibel im vierten Versuch. Bronze holte Seibels Vereinskollege Wolfgang Scheffler mit 11,40 Meter. Der Denzlinger wurde zudem mit 1,72 Meter Zweiter im Hochsprung und Dritter im 110 Meter Hürdenlauf (18,15 Sekunden). In der Klasse W 35 lief Natalie Schilling (LAC Freiburg) über 1500 Meter in 4:58,50 Minuten die drittschnellste Zeit. Zuvor hatte sie über 800 Meter in 2:27:21 Minuten den siebten Platz belegt.

3Drei Medaillen gewann in der Klasse W70 Brigitte Nittel vom SV Kirchzarten. Sie wurde über 800 Meter (3:39:29 Minuten) und 1500 Meter (7:21:76) jeweils Zweite und holte über 5000 Meter (27:08:71) den dritten Platz. Ihre Vereinskollegin Gisela Pletschen (W60) errang über 200 Meter (32,75) und 100 Meter (15,42) die Plätze vier und fünf. Rosemarie Bär (TV Eichstetten/W55) belegte über 200 Meter in 31,63 Sekunden Platz sieben. Hinzu kamen für sie achte Plätze im 400-Meter-Lauf (74,47) und im Weitsprung (4,04 Meter).

Ansgar Seibel wurde in der Die Galanacht des Sports von Freiburgs Sport- und Finanzbürgermeister Stefan Breiter geehrt.

zurück zur Lehrerseite