Service Wentzinger Gymnasium
Service
Berufsorientierung am Wentzinger

Berufsorientierung am Wentzinger

BildIm Rahmen der Berufsorientierung am Wentzinger Gymnasium fanden in den letzten zwei Wochen unterschiedliche Veranstaltungen statt:

Ausbildungsbotschafter (Klasse 9)

Am 22.6. und 23.6. besuchten zahlreiche jungen Menschen, die sich momentan in einer Ausbildung befinden alle 9.Klassen unserer Schule. Sie stellten den Schülerinnen und Schülern zahlreiche Ausbildungsberufe vor und berichteten über ihre Bewerbung, ihren Ausbildungsgang und den Erfahrungen im Alltag ihres Ausbildungsberufes. Auf „Augenhöhe“ konnten unsere Schülerinnen und Schüler Fragen stellen und so ihren Entscheidungsprozess auch hinsichtlich ihrer BOGY-Woche im Oktober 2015 voranbringen. „Ich war überrascht zu sehen, wie viele unterschiedliche Ausbildungsrichtungen es gibt. Es war total interessant und kurzweilig“, berichteten die Schüler im Anschluss an die Veranstaltung.

Abi – was dann? (Klasse 10)

Am 23.6. waren alle 10.Klassen des Wentzinger Gymnasiums zu Gast bei der Sick AG in Waldkirch. Dort wurden sie von Herrn Bohn, dem Ausbildungsleiter bei Sick empfangen und in dem Vortrag Abi-was dann? über unterschiedliche Wege, die sie nach dem Abitur oder nach der Fachhochschulreife einschlagen können informiert. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren, dass viele Bewerbungsfristen für die Zeit nach dem Abitur bereits im nächsten Schuljahr ablaufen, so dass der Vortrag in den 10.Klassen genau richtig platziert war. „Ich fand den Vortrag total überzeugend, zumal Herr Bohn uns richtig in unserer momentanen Situation angesprochen hat,“ zog eine Schülerin Bilanz. „Auch wenn ich nach dem Abi ins Ausland gehen möchte, so muss ich mich doch davor kümmern, was ich eventuell danach machen möchte,“ berichtete ein anderer Schüler. Im Anschluss an den Vortrag wurden die Schülerinnen und Schüler mit einer Postkorbübung aus dem Assessment Center und einem Leistungstest konfrontiert um erstmals ein Auswahlverfahren bei einem Unternehmen kennenzulernen.

Berufeabend (Kursstufe 1)

Am 29.6. konnten sich unsere Schülerinnen und Schüler der K1 über unterschiedliche Berufe informieren. Von Zahnarzt bis Anwalt, Wirtschaftsingenieur und Maschinenbau, vom Hotel- und Gaststättengewerbe bis Journalismus und Forstwirtschaft – den jungen Menschen stand eine ganze Palette an Berufsvertretern und Experten gegenüber, bei denen sie je nach ihrer Interessenslage nachfragen und Informationen erhalten konnten. Maßgeblich unterstützt wurde die Veranstaltung von Herrn Vatter, Finanzvorstand der Sick AG in Waldkirch. „Ich habe nun alles Wesentliche über den Anwaltsberuf erfahren, das hat mich in meiner Wahl bestärkt,“ erklärte ein Schüler im Anschluss an die Veranstaltung.“Ich fand es beachtlich, dass so erfahrene und beruflich erfolgreiche Menschen sich die Zeit nehmen, uns ihren Beruf näher zu bringen. Das hat mich sehr beeindruckt.“ berichtete eine andere Schülerin. „Toll war, dass in den technischen Berufen Studenten der Dualen Hochschule uns ihr Studium und ihre Tätigkeiten im Unternehmen erklärt haben. Sie waren kaum älter als wir,“ bilanzierte ein anderer Schüler.

K.Meyer (im Namen der Fachschaft Gemeinschaftskunde)