Das Angebot der Ganztagesschule

Seit 2009 ist das Jugendbildungswerk ein verlässlicher Kooperationspartner im Bereich Ganztagesangebote für die Wentzinger Realschule und das Wentzinger Gymnasium.

Am Gymnasium bieten wir einen Offenen Ganztag an, bei dem Sie ihr Kind verbindlich anmelden müssen, aber nach Bedarf entscheiden können, an welchen Wochentagen Sie Betreuungsbedarf für Ihr Kind haben.

Offener Ganztag

Die Angebote des Ganztages finden montags bis donnerstags ab 12:20 Uhr nach dem regulären Vormittagsunterricht statt.

Die Schüler*innen haben in der Regel bis 13.05 Unterricht und an einem Tag in der Woche Nachmittagsunterricht bis 15.20 Uhr.

Zwischen 13:05 und 13:50 können die Schüler*innen in der Mensa essen und an den verschiedenen Angeboten der Mittagsbetreuung teilnehmen.

Von 13.50-15.20 Uhr können sie an den unterrichtsfreien Tagen an Kursen /Hausaufgabenbetreuung/Extra-Lernzeit teilnehmen.

Bei Bedarf besteht die Möglichkeit einer verlängerten Betreuung bis 16 Uhr.

Hier ein exemplarischer Stundenplan (Die Ganztagsangebote können nur ausgewählt werden, wenn an dem Tag kein Unterricht am Nachmittag stattfindet):

Mittagsbetreuung

In der Schulmensa können die Schüler*innen gemeinsam ihr Mittagessen einnehmen. Alternativ besteht die Möglichkeit, dass die Kinder sich ein Pausenbrot mitbringen. Die Eltern sind dafür verantwortlich, dass die Kinder entweder mit dem aufgefüllten Mensa-Chip, mit Bargeld oder mit mitgebrachtem Essen eine Mahlzeit zu sich nehmen können!

In der freien Pausenzeit können gemeinsam mit Schüler*innen der Realschule verschiedene offene Angebote wahrgenommen werden: z.B. Comic zeichnen und Werken mit Holz oder Ton. Außerdem haben wir zum Spielen und Reden ein Schülercafé und einen Ruheraum mit „Chill-out-Area“, um in der Mittagspause Bücher und Zeitschriften zu lesen, oder sich einfach nur auszuruhen. Im Bewegungsraum kann Fußball gespielt werden. Im Materialraum ist es möglich, sich Spiele, Bälle, Tischtennisschläger, Einräder etc. auszuleihen und auch im Außenbereich zu nutzen.

Lernzeiten

In der Zeit von 13.50-15.20 Uhr findet die Lernzeit/Hausaufgabenbetreuung für Kinder aus dem Ganztag statt. Hier können in Gruppen von 8 – 12 Kindern die Hausaufgaben erledigt werden. Zusätzlich stellen die Lernzeitbetreuer*innen bei Bedarf Übungsmaterial aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch zur Verfügung.

Die Schüler*innen melden sich verbindlich für ein Halbjahr an.

Gerade für die 5. Klässler*innen sind 1 ½ Stunden am Nachmittag ein relativ langer Zeitraum, um konzentriert zu arbeiten, weshalb nach Erledigung der Aufgaben eher spielerisches Material angeboten wird.

Kurse

Die Kurse finden von montags bis donnerstags in der Zeit von 13.50-15.20 Uhr statt. Die Kinder können aus den Bereichen Bewegung/Sport, Theater, Kunst und Kreativität, Werken und Handarbeit wählen. Diese Kursangebote richten sich sowohl an die Realschüler*innen als auch an Gymnasiast*innen der Wentzinger Schulen. Die Kinder wählen die Kurse verbindlich jeweils für ein Halbjahr. So haben sie die Möglichkeit in festen Gruppen Neues zu erlernen oder bereits Erlerntes zu vertiefen. Die Kursleitungen (Künstler*innen, Studierende, Trainer*innen, etc.) begleiten und unterstützen die Gruppen dabei.

16-Uhr-Betreuung

Die Kinder können im Anschluss an die Nachmittagsangebote oder den Nachmittagsunterricht von 15.20-16.00 Uhr tageweise oder die ganze Woche von Montag – Donnerstag im Ganztag betreut werden. Hierfür ist eine verbindliche Anmeldung zu Halbjahresbeginn erforderlich.

Die Kinder können die Räumlichkeiten des Ganztagesbereichs, oder in Absprache mit der jeweiligen Betreuungsperson das Außengelände nutzen.

Kontakt:

Ihr Ansprechpartner:

Malte Herbers                    herbers@jbw.de
Koordination Ganztag des Wentzinger Gymnasiums