Südenglandfahrt der 8. Klassen

Südengland – wer denkt da nicht zuerst and die multikulturelle Hauptstadt London?

Ein Tagesausflug in die quirlige Metropole gehört zum Programm der Englandfahrt der 8. Klassen selbstverständlich dazu und ist jedes Mal das Highlight – inklusive Museumsbesuch, Sightseeing, Bootsfahrt auf der Themse und Shoppingtour in der Oxford Street.

Doch für die Englandfahrt gilt das Motto: „Der Weg ist das Ziel“, denn wir reisen mit Bus und Fähre an – eine 16stündige Tour, die zwar anstrengend, aber sowohl geographisch als auch gruppendynamisch wertvoll ist.

Unsere Unterkunft liegt meist außerhalb Londons – direkt an der Küste in den Dörfern Whitstable und Herne Bay zum Beispiel. Die Schülerinnen sind in englischen Gastfamilien untergebracht und lernen so sowohl englische Lebensart als auch englisches Essen kennen – eine Erfahrung, die manchmal eher ernüchternd wirken kann und dennoch ausdrücklich zur pädagogischen Zielsetzung dieser Fahrt dazu gehört. Je nach dem stehen als weitere Tagesausflüge zum Beispiel Canterbury, Dover Castle oder Windsor Castle und eine Klippenwanderung auf dem Programm.

Als langjährige Begleiterin und (Mit-)Organisatorin der Fahrt bin ich jedes Mal wieder zusammen mit den Schülern und Schülerinnen begeistert und kann nur hoffen, dass die Englandfahrt nach Corona trotz Brexit weiterlebt!

Petra Grühn

Das WENTZinger-Gymnasium in Südengland