Seit vielen Jahren besteht mit den Lycée Georges Clemenceau in Montpellier eine enge Partnerschaft. Sie führt in jedem Jahr zu einem einwöchigen Austausch, bei dem die französischen Schüler*innen Ende November/Anfang Dezember bei uns zu Besuch sind. Unsere Schüler*innen der 10. Klasse fahren im März in die wunderschöne, südländische und lebendige Universitätsstadt mit viel mediterranem Charme.

Dabei stehen vor Ort jeweils Ausflüge und Freizeitaktivitäten, aber vor allem auch das gemeinsame Arbeiten über zentrale und aktuelle Themen aus den beiden Ländern und der aktive kommunikative Austausch mit den Partnern auf dem Programm.

So soll eine deutsch-französische Partnerschaft erfahren und gestaltet werden, die darüber hinaus von Interessierten auch bei individuell organisierten mehrmonatigen Aufenthalten an der Schule des Partners vertieft werden können.

Die deutsch-französische Freundschaft – l’amitié franco-allemande – so zu erleben, das ist eine in vielerlei Hinsicht bereichernde Erfahrung!

Erfahrungsbericht der Schüler*innen aus dem Jahr 2019

Erfahrungsbericht und Fotos der Schüler*innen aus dem Jahr 2020