…in Klasse 6 (F1) und 7 (F2)

Im 2. Lernjahr Französisch verbringen wir gemeinsam einen Tag in Straßburg. Wir nutzen die Nähe zu unseren französischen Nachbarn, um unseren Schülerinnen und Schülern so früh wie möglich einen authentischen Umgang mit der Fremdsprache zu vermitteln.

So lernen die Schüler*innen den Schauplatz ihres Lehrbuchs persönlich kennen und erkunden die Plätze und Orte, an denen die Protagonisten ihres Französischbuchs ihren Alltag erleben. Beim Lösen kleiner Aufgaben und Rätsel in der Stadt kommen sie in Kontakt mit der französischen Sprache und den kulturellen Besonderheiten des Elsass.

Unsere Tour durch die Europastadt führt vorbei an der vielbesuchten „Place de la Cathédrale“, den Sehenswürdigkeiten der Altstadt und dem berühmten Viertel der „Petite France“ mit den idyllischen Gassen und Fachwerkhäusern. Abgerundet wird unser Ausflug mal mit einem Besuch im Schokoladenmuseum oder einer Bootsfahrt mit dem „bateau mouche“ auf der Ill.

Am späten Nachmittag wird dann mit dem Bus die Heimreise nach Freiburg angetreten. Ein erlebnisreicher Tag, der für die Schülerinnen und Schüler sicherlich nicht nur sprachlich sehr motivierend wirkt, sondern auch als ein besonderes Gruppenerlebnis in Erinnerung bleibt, geht zu Ende.

A bientôt à Strasbourg!