Der deutsch-französische Kultursender filmt eine Fragestunde der bili-Gruppe der Klasse 7a

Wer kennt das Magazin ARTE-Junior (eine Nachrichtensendung für 10 bis 14-jährige), welches jeden Sonntagvormittag u.a. auf Deutsch und auf Französisch ausgestrahlt wird?

Ihr solltet es euch unbedingt einmal ansehen, denn am Dienstag, den 24.10.2017 war ein ARTE-Team (ein Kameramann, eine Journalistin und ein Tontechniker) in der bili-Gruppe der Klasse 7a bei den Dreharbeiten zu einer neuen Ausgabe des ARTE-Magazins. Hierbei drehte es sich (buchstäblich) um das Thema Steuern. Dass alle Fragen dazu richtig gestellt wurden (auf Deutsch und auf Französisch!) und alle Details gut mit der Kamera erfasst wurden ist ganz schön aufwändig, machte jedoch viel Spaß!

Diese Sendung wurde am 29.10.2017 ausgestrahlt und ist unter folgendem Link anzusehen:

https://info.arte.tv/de/fragestunde-steuern

Das ist jedoch noch nicht das Ende unseres ARTE-Projekts:

Im Laufe des Schuljahres wird es noch zwei weitere Drehtermine mit der Klasse 7a geben! Mal sehen, zu welchen Themen uns dann wieder viele Fragen einfallen…

…………………………………

Unser Projekt mit dem deutsch-französischen Kulturkanal ARTE geht nun in die zweite Runde. Am Sonntag, den 25.2.2018 wurde die Sendung ausgestrahlt, in der die Schülerinnen und Schüler der bili-Gruppe aus der 7a Fragen zum Thema „Das Kopftuch im Iran“ stellten.

2

Es war ein komplexes Thema mit anspruchsvollen Fragen, die jedoch nahezu perfekt auf Deutsch oder Französisch gestellt wurden. Bravo!

Eine tolle Leistung für eine sehr interessante Nachrichtensendung für Kinder!

A plus und bis zur dritten Runde im Juli 2018!

Kristina Meyer

https://info.arte.tv/fr/dossier-le-voile-en-iran

https://info.arte.tv/de/fragestunde-das-kopftuch-im-iran